Zertifizierung Plastische Chirurgie Hamburg

Gesichtsstraffung · Halsstraffung

Das mittlere und untere Drittel des Gesichtes sowie der Hals können mehr oder minder von Alterung betroffen sein. Bereits Mitte dreißig beginnt das Gewebe im Gesicht sich durch den Verlust an Elastizität zu senken. Das Fett, das sich über dem Jochbein befindet, hängt tiefer. Dadurch ist der knöcherne Augenhöhlenrand sichtbar. Ebenso hängt das Wangengewebe über dem Unterkieferrand und die glatte Kontur dort geht verloren. Diese Veränderungen werden mit der Zeit von feinen bis tiefen Falten in der Haut begleitet. Mit der Alterung kann auch ein Teil des Fettgewebes ja sogar des Knochens atrophiert sein.

Die Hautveränderungen hängen von unseren genetischen Faktoren und auch sehr stark von unserer Lebensweise ab. Rauchen und exzessive Sonneneinstrahlung lassen die Haut erheblich schneller altern. 

Um solche Situationen wieder zu verbessern, gibt es unterschiedliche Straffungsmethoden. Abhängig von der Ausprägung der Veränderungen, der persönlichen Anatomie und des Hautzustandes kann die dem Alterungsstand entsprechend sinnvollste Methode ausgewählt werden.

Das Gesicht bei Frauen ist meist dreiecksförmig zulaufend, der Unterkiefer schwächer ausgeprägt als bei Männern und die Haut dünner. Bei dem Facelift kann die Schnittführung teilweise am Tragus und in der Schläfenbehaarung versteckt werden. Das Fettgewebe kann stärker über das Jochbein gehoben werden. Hinter dem Ohr muss man darauf achten, dass nach der Narbenbildung auch eine Hochsteckfriseur möglich ist. Hier muss die Narbe entweder direkt an die Haargrenze oder in die Haare verlagert werden.

Bei Notwendigkeit kann das Facelift auch mit einer Fettabsaugung, Laserbehandlung der Haut oder Fettgewebstransplantation kombiniert werden.

Je nach Ausmaß und Lokalisati0n des Alterungsprozesses kommen unterschiedliche operative Methoden zum Einsatz:

  • Die Mittelgesichtsstraffung (Mid-face-lift)
    Dabei wird durch einen Unterlidrandschnitt der nach unten gesunkener Wangenfettkörper wieder nach oben verlagert.
  • Straffung des gesamten Gesichtes 
    Bei ausgeprägteren Alterserscheinungen kann eine Straffung des gesamten unteren Gesichtes sinnvoll sein. Dabei verläuft der Schnitt normalerweise von den Schläfen, vor dem Ohr um das Ohrläppchen herum, nach hinten in die Haargrenze hinein.

Jetzt beraten lassen

Ihre erfahrene Fachärztin für plastische Chirurgie

Stirnstraffung, Augenbrauenlift in Hamburg

Dr. med. Triinu Elsner ist eine sehr erfahrene Fachärztin für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie. Sie leitete fast zehn Jahre lang die Sektion für Plastische und Ästhetische Chirurgie in einem Krankenhaus in Schleswig-Holstein und führte in enger Kooperation mit Augenärzten in Hamburg und einer schleswig-holsteinischen Augenklinik zahlreiche Gesichtsoperationen durch.

Besonders wichtig ist Frau Dr. Elsner die persönliche Beratung und Behandlung der Patienten, um ein individuelles und bestmögliches Ergebnis zu erzielen.

Jetzt beraten lassen

Kurzinfo: Gesichtsstraffung

  • OP-Dauer
    ca. 2 - 2,5 Stunden weitere Info

  • Narkoseart
    Vollnarkose weitere Info

  • Stationärer Aufenthalt
    1 - 2 Tage weitere Info

  • Abheilung
    ca. 2 Wochen weitere Info

  • Volle Belastbarkeit
    nach 2 - 3 Wochen weitere Info

Hochmoderne Praxisklinik für maximale Sicherheit und schonende Behandlung


 

 
Die Praxisklinik für Plastische Chirurgie in Hamburg-Bergedorf ist nach neuesten medizinischen Qualitätsansprüchen strukturiert und aufgrund unserer Spezialisierung optimal für Gesichts-OPs ausgestattet. Sie ist als Privatklinik nach §30 GewO konzessioniert und verfügt über moderne Technologie für ambulante und stationäre Operationen. Wir freuen uns, Sie in der professionellen, ruhigen und vor allem diskreten Atmosphäre unserer Räumlichkeiten zu empfangen.

Alle operativen Eingriffe erfolgen in Begleitung eines erfahrenen Facharztes für Anästhesie. Hierdurch wird eine optimale und individuelle Schmerz- und Angsttherapie ermöglicht. Unser OP-Saal und der Aufwachbereich mit postoperativer Überwachung sind ebenso gut für Allgemeinnarkosen geeignet, falls diese nötig sind.

Qualitätsmanagement und Patientenzufriedenheit

Zertifizierung Plastische Chirurgie HamburgWir legen sehr großen Wert auf eine optimale Behandlungsqualität und die Zufriedenheit unserer Patienten.

Ergänzend zu unserer langjährigen Erfahrung und der hochwertigen Ausstattung unserer Klinik haben wir daher erfolgreich ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem gemäß DIN EN ISO 9001:2015 eingeführt.

 

Wir sind persönlich für Sie da!

Telefon
Telefonische
Beratung

040 / 182 35 170

Beratungstermin
Beratungstermin
online vereinbaren

Termin auswählen

Persönliche Anfrage
Ihre persönliche Anfrage senden

Anfrage

Infomaterial
Infomaterial kostenlos anfordern

Infomaterial

Ihre persönliche Anfrage senden

Datenschutzhinweis
Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Infomaterial anfordern

Datenschutzhinweis
Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.