Suche
Close this search box.

Gesichtsstraffungen in Hamburg

Eine Gesichtsstraffung bringt Seele und Spiegelbild wieder in Einklang

Gesichtsstraffungen bei Ihren Hamburger Expertinnen für Gesichtschirurgie

Irgendwann im Leben kommt ein Punkt, an dem wir in den Spiegel blicken und unser Gesicht uns fremd erscheint. Das Spiegelbild entspricht nicht dem, wie wir uns selbst sehen und fühlen. Diese Erfahrung machen manche Menschen früher als andere, und sie kann sehr belastend sein. Eine Gesichtsstraffung kann die Zeit nicht zurückdrehen, doch sie kann Gesicht und Selbstbild wieder in Einklang bringen. Wenn das Spiegelbild wieder mehr mit dem inneren Alter übereinstimmt, bedeutet das einen großen Gewinn an Lebensfreude.

Aber was geschieht eigentlich bei der Hautalterung und wie kann eine Gesichtsstraffung (engl. Facelift) ihre Zeichen reduzieren und das Gesicht optisch um viele Jahre verjüngen? Bereits ab Mitte dreißig beginnt sich das Gewebe im Gesicht durch den Verlust an Elastizität zu senken. Das mittlere und untere Drittel des Gesichtes sowie der Hals können mehr oder minder von Alterung betroffen sein. Das Fett, das sich über dem Jochbein befindet, hängt dann tiefer. Dadurch ist der knöcherne Augenhöhlenrand sichtbar. Ebenso hängt das Wangengewebe über dem Unterkieferrand und die glatte Kontur dort geht verloren.

Diese Veränderungen werden mit der Zeit von feinen bis tiefen Falten in der Haut begleitet. Mit der Alterung kann auch ein Teil des Fettgewebes, ja sogar des Knochens atrophiert (zurückgebildet) sein. Wann diese Hautveränderungen beginnen und wie schnell sie voranschreiten, hängt von unseren genetischen Faktoren und auch sehr stark von unserer Lebensweise ab. Rauchen und exzessive Sonneneinstrahlung lassen die Haut erheblich schneller altern.

Das chirurgische Facelifting kann die Anzeichen der Hautalterung korrigieren und das Gesicht wieder sichtbar frischer wirken lassen. Gesichtsstraffungen sind sehr anspruchsvolle Operationen, daher ist es wichtig, sie nur bei dafür qualifizierten Fachärzt:innen für Plastische Chirurgie durchführen zu lassen. In der Bergedorfer Praxisklinik für Plastische Chirurgie in Hamburg können Sie sicher sein, dass Ihre Sicherheit und Gesundheit an erster Stelle stehen und Sie sich über ein exzellentes und natürlich aussehendes Ergebnis Ihres Gesichtsliftings freuen können.

Was wir für Sie tun können

Unsere Behandlung: Gesichtsstraffungen

Um dem Gesicht wieder ein verjüngerndes Aussehen zu geben, gibt es unterschiedliche Methoden. In einem persönlichen Beratungsgespräch vor der Gesichtsstraffung nehmen wir uns Zeit, Sie und Ihre Wünsche kennenzulernen und uns ein professionelles Bild von der Ausprägung der Veränderungen, Ihrer persönlichen Anatomie und des Hautzustandes zu machen. Auf dieser Basis können wir das am besten für Sie geeignete Verfahren auswählen. Je nachdem, welche Partien des Gesichtes von den Veränderungen betroffen sind, kann beispielsweise eine Straffung des unteren Gesichtes, des mittleren Gesichtes oder des gesamten Gesichtes sowie auch mit einer Halsstraffung vorgenommen werden.

Eine Gesichtsstraffung lässt sich bei Bedarf hervorragend mit einer Stirnstraffung, einem Augenbrauenlifting, einer Fettabsaugung des Gesichts oder einer Halsstraffung kombinieren. So wird ein harmonisches Gesamtergebnis erreicht. Wir führen Gesichtsstraffungen selbstverständlich auch bei Männern und bei nicht-binären Personen durch und stimmen unsere Behandlung dabei genau auf das individuelle Gesicht und seine Anatomie ab.

Falls Sie eine Gesichtsstraffung ohne OP, also eine konservative Faltenbehandlung des Gesichts wünschen, beraten wir Sie gern. Ein maskenhaftes Ergebnis kann man bei gut durchgeführter Therapie vermeiden, so dass das Ergebnis ganz natürlich wirkt und die Mimik erhalten bleibt. Durch die gezielte Blockierung der einzelnen mimischen Muskeln kann eine deutliche Besserung der Faltensituation erreicht werden. Als klassisches Beispiel dient hier die Behandlung der „Zornesfalten“ im Stirnbereich.

Mit injizierbaren Füllmaterialien wie Hyaluronsäure (Filler) ist es möglich, das Gesicht wieder zu konturieren und Falten zu kaschieren. Hierbei ist es sehr wichtig, nicht zu versuchen, eine Falte „auszubügeln“ und damit einen zweidimensionalen Eindruck des Gesichtes zu erzeugen, sondern vielmehr zu versuchen, das gesamte Gesicht als eine dreidimensionale Einheit zu verstehen und entsprechend zu behandeln. Hier gilt: weniger ist manchmal mehr. In der Bergedorfer Praxisklinik für Plastische Chirurgie in Hamburg führen wir auch Eigenfettbehandlung des Gesichts durch, bei denen auf die Verwendung von körperfremdem Gewebe verzichtet wird.

Eine weitere hervorragende Methode zur konservativen Gesichtsstraffung ist die Laserbehandlung der Haut. Hier arbeiten wir mit einem innovativen Fraxel-Laser, um die körpereigene Produktion von Kollagen zu stimulieren und das Gewebe dabei maximal zu schonen. Für ein jüngeres Erscheinungsbild ohne Operation empfehlen wir auch unsere medizinisch-kosmetischen Behandlungen des Gesichts, wie die Hydrafacial-Behandlung, das Retinol-Peeling oder die Chemischen Peelings. Diese Therapien sind sehr effektiv und verbessern die Hautqualität sichtbar und spürbar. Für eine maximale Korrektur der Hautalterung ist die chirurgische Gesichtsstraffung jedoch die beste Methode.

Sie sind unsicher, welche Behandlung am besten für Sie geeignet ist? Diese Frage klären wir gern einem persönlichen Beratungsgespräch!

Unser Behandlungsangebot des Gesichts

Unser Behandlungsangebot im
Bereich Gesichtsstraffungen

Ganz nach Ihren individuellen Wünschen bieten wir diverse Gesichtsbehandlungen an:

Mittelgesichtsstraffung

Mit dieser Operation korrigieren wir Tränensäcke und milder ausgeprägte Falten von der Nase zum Mund. Das Gesicht sieht wieder frischer und entspannter aus.

Straffung des unteren Gesichts

Sogenannte Hängebäckchen und Falten um die Lippen können wir mit einer Straffung des unteren Gesichts verbessern oder beseitigen.

Straffung des ganzen Gesichts (Full-Face-Lift)

Bei ausgeprägteren Veränderungen des Gesichtes oder für eine maximale Korrektur empfehlen wir ein Full-Face-Lift, das die Straffung der Stirn, des mittleren und unteren Gesichts verbindet.

Oberlippenlifting (Bullhorn-Lift)

Das Oberlippenlifting korrigiert Knitterfältchen an der Oberlippe und verleiht den Lippen wie- der eine schön geschwungene Form.

Gesichtskonturierung (Liquid-Lifting)

Mit gezieltem Unterspritzen von Hyaluron verleihen unsere Fachärztinnen Ihrem Gesicht wieder eine attraktive Herzform und betonen die Wangen.

Sie wissen nicht, welche Gesichtsstraffung für Sie am besten geeignet ist? Vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin! Wir beraten Sie gern. Gemeinsam finden wir die richtige Behandlung für Sie.

Häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen?
Kein Problem!

Die Gesichtsstraffung eignet sich für alle, die altersbedingte Veränderungen in ihrem Gesicht korrigieren möchten. Beim Facelifting wird das Gesicht verjüngt und das Gewebe in  ursprünglicher Position zurückverlagert.

Ja, die feinen chirurgischen Schnitte, die in die Hautfalten platziert werden, werden genäht. Dies erfolgt unter Lupenbrillensicht und es wird ein sehr dünnes Nahtmaterial verwendet. Daher sind die Narben bei der Gesichtsstraffung sehr diskret. Unsere Expertinnen platzieren die Narben gezielt an Stellen, wo sie später wenig sichtbar sein werden – beispielsweise hinter dem Ohr oder am Haaransatz.

Es ist sinnvoll, nach 2 bis 3 Wochen mit einer Narbenmassage zu beginnen, um ästhetische und unauffällige Narben zu erhalten. 2- bis 3-mal am Tag kann die Narbe mit fetthaltiger Creme durch kleine kreisförmige Bewegungen massiert werden. Das sollte ca. 3 Monate nach der Operation fortgeführt werden. Bei Bedarf können wir mit einer Narbenkorrektur mit Hilfe modernster Lasertechnologie das Erscheinungsbild der Narben weiter verbessern.

In der Bergedorfer Praxisklinik für Plastische Chirurgie verwenden wir im Gesicht und an den Lidern keine selbstauflösenden Fäden. Diese brauchen länger für die Auflösung als nicht- resorbierbaren Fäden, die von uns entfernt werden. Somit sind in der Haut nur kurzfristig Fremdmaterialien. Dies begünstigt eine schnelle Heilung und die Bildung schöner Narben.

Die Fäden werden in den meisten Fällen 7 Tage nach der Operation entfernt. Da das relativ früh ist, sollte eine weitere Woche nicht an den Narben gerieben werden. Die Entfernung der Fäden ist nicht schmerzhaft. Für diese Zwecke werden sehr feine Instrumente und eine Lupe verwendet.

Ja, für diese Operation ist eine Vollnarkose notwendig. Nach der Behandlung können Sie sich in unserer Privatklinik in Ruhe erholen.

Nach einer Gesichtsstraffung sollten Sie unter medizinischer Aufsicht bleiben. In der Bergedorfer Praxisklinik für Plastische Chirurgie in Hamburg halten wir zu diesen Zweck bequem eingerichtete Patientenzimmer bereit. Unser freundliches Fachpersonal kümmert sich um ihr Wohlbefinden. Bei der stationären Behandlung können wir die behandelten Areale mit einem speziellen Gerät mild kühlen. Auf diese Weise fallen die postoperativen Schwellungen deutlich geringer aus.

Die Operation dauert, je nach Operationsverfahren, zwischen 2,5 und 5 Stunden. Eine längere Operationsdauer sollte Sie jedoch nicht beunruhigen, denn letztlich kommt es nicht auf die Dauer der Behandlung an, sondern auf das Ergebnis.

Dass die Gesichtsnerven bei einer Gesichtsstraffung verletzt werden, ist sehr unwahrscheinlich. Die Operation wird unter einer speziellen Lupe mit erheblicher

Vergrößerung durchgeführt und unsere hochqualifizierten Fachärztinnen verfügen über umfassende Kenntnisse der Gesichtsanatomie sowie jahrelange Erfahrung in der Durchführung von Gesichtsstraffungen. Zudem arbeiten sie mit höchster Sorgfalt und hochkonzentriert. Dennoch kann niemals zu 100% ausgeschlossen werden, dass Nerven verletzt werden. Dies gilt vor allem für OPs im Gesichtsbereich. In der Regel entstehen


jedoch bei kleineren Nervenverletzungen kaum Probleme, da die meisten Gefühlsnerven untereinander breitflächig kommunizieren. Gefühlsstörungen sind daher nach derartigen Nervenverletzungen selten. In bestimmten Bereichen, in denen ein erhöhtes Risiko besteht, wird aus Sicherheitsgründen grundsätzlich gar nicht operiert.

 Nach der Operation sollten Sie in der ersten Woche keine Tätigkeiten durchführen, bei denen der Kopf nach unten gehalten wird. Vier Wochen anschließend sollten Sie keinen Sport treiben oder sich generell körperlich anstrengen. Ebenso sollte die Haut im Bereich der Narbe in den ersten 2 Wochen nicht geschminkt werden.

Es ist sinnvoll, das Gebiet in den ersten Tagen nach der Gesichtsstraffungs-OP zu kühlen. Nach der OP wird häufig eine Gesichtsmaske angelegt. Diese sollte 2 Wochen nach der OP konsequent Tag und Nacht getragen werden. Anschließend ist es empfehlenswert, diese noch 2 Wochen zur Nacht zu tragen.

 

Die Narben dürfen ein halbes Jahr keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden und sollten mit einer Sonnenschutzcreme geschützt werden.

Bereits direkt nach der Operation sehen Sie einen Unterschied, denn überschüssige Haut wurde entfernt und das Gewebe wurde wieder an die Stelle zurückverlagert, wo es sich befand. Das Abklingen der Schwellungen und Hämatome dauert 2 bis 3 Wochen. Bis zu 2 Monate können noch Restschwellungen da sein (das ist individuell sehr variabel: die meisten Patienten haben bereits nach 2 Wochen noch kaum Schwellungen).

Nein, in der Regel ist eine Gesichtsstraffung nicht mit starken Schmerzen verbunden. Uns ist es wichtig, dass unsere Patient:innen jederzeit frei von Schmerzen und Angst sind. In der

Bergedorfer Praxisklinik für Plastische Chirurgie passen wir unser Schmerzkonzept daher individuell auf die Bedürfnisse aller Patient:innen an.

Das Gesicht ist unsere Visitenkarte und wichtig für unser Selbstbild. Daher sollten Sie Gesichtsoperationen ausschließlich bei dafür qualifizierten Fachärzt:innen durchführen lassen. Die Bergedorfer Praxisklinik für Plastische Chirurgie in Hamburg ist spezialisiert auf die Gesichtschirurgie und führt Gesichtsstraffungen auf höchstem Niveau und mit exzellenten Ergebnissen durch. Ein natürlich aussehendes Resultat ist uns besonders wichtig.

Für einen optimalen Behandlungserfolg müssen mehrere Faktoren erfüllt werden. So ist auch die Mitarbeit der Patient:innen nach der Operation wichtig. Damit Sie rundherum zufrieden sind, ist zudem eine realistische Erwartungshaltung Voraussetzung. Denn je nach persönlicher Anatomie, Ausprägung des Befundes und Gewebequalität sind unterschiedliche Resultate zu erwarten.

Bei unserem persönlichen Beratungsgespräch informieren wir Sie ausführlich und ehrlich über die verschiedenen Behandlungsmethoden und die zu erwartenden Ergebnisse. Auch Vorher-Nachher-Fotos von Gesichtsstraffungen können wir Ihnen auf Wunsch gern zeigen. Aufgrund des Heilmittelwerbegesetzes dürfen wir diese jedoch nicht veröffentlichen.

Zum Schluss sollten Sie sich ausreichend Zeit nehmen, Ihre Entscheidung für oder wider eine Operation zu treffen. Unsere Erfahrung zeigt, dass fast alle Patienten mit ihrem Ergebnis hochzufrieden sind und ihr Leben danach wieder unbeschwerter genießen können. Um sich einen Eindruck von unserer hohen Patientenzufriedenheit zu machen, werfen Sie einen Blick auf das Ärztebewertungsportal ProvenExpert.com.

Da es unterschiedliche Methoden gibt und wir jede Operation genau auf die Bedürfnisse unserer Patient:innen anpassen, können wir keine pauschalen Auskünfte darüber erteilen, was eine Gesichtsstraffung kosten wird. Transparenz und Fairness sind uns beim Thema Behandlungskosten sehr wichtig. Alle Preise werden von uns nach Ihrem persönlichen Beratungsgespräch auf Basis des Krankenhausentgeltgesetzes und der Gebührenordnung für Ärzte kalkuliert. Sie erhalten eine schriftliche Auflistung darüber, was Ihr Gesichtslifting kosten wird. Diese können Sie sich in Ruhe zuhause anschauen, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Kontakt

Ihr Weg zu unserer Praxisklinik für Plastische Chirurgie Hamburg

Schreiben Sie uns
* = Pflichtfeld
Terminvereinbarung
Online einen Termin buchen:
Telefonisch einen Termin buchen:
Unsere Kontaktdaten
Bergedorfer Praxisklinik für Plastische Chirurgie
Sprechstunde / Verwaltung:
Alte Holstenstraße 59
21029 Hamburg
Klinik / Operationen:
Hinterm Graben 28
21029 Hamburg
Telefon:
E-Mail:
Anfahrt

Dr. Triinu Elsner hat 4,99 von 5 Sternen von 270 Bewertungen auf Proven Expert | Plastische Chirurgie in Hamburg und Bergedorf

Nach oben scrollen